Förderverein Kader Kirchen e.V.

10 Jahre Förderverein Kader Kirchen e.V.
von Pfarrer Dr. Rainer Simon
An einem Januartag des Jahres 2000 - es war der 14.01. - geschah es: Zehn engagierte Kader gründeten den Förderverein „Kader Kirchen“. Große Vorhaben standen an: Das Kirchendach
sollte neu gedeckt und der Altar aus der Werkstatt Lucas Cranachs saniert werden.
Noch war nicht absehbar, wie das alles geschafft würde. Heute sind die 27 Vereinsmitglieder stolz auf die Ergebnisse ihres stetigen Bemühens zusammen mit der Kirchengemeinde.
Inzwischen hat die Kirche ringsum eine Dachentwässerung, die Gehwege sind
befestigt und gefasst, eine Kiesrigole angelegt, ein Blumenbeet angelegt,
Fassadenarbeiten erledigt ... Wenn der Verein zum Frühjahrsputz aufruft, dann
sind viele kräftige Hände zur Stelle!
Auch im Innern der Kirche hat sich viel getan: Der Chorraum samt Radleuchter
wurde restauriert, Sakristei, Turmaufgang und Eingangsbereich ehrenamtlich instand gesetzt, der alte Heizungskeller wiederhergestellt und zugänglich gemacht.
Und da der Förderverein auch will, dass Menschen in die Kirche kommen, richtet er Trauungen aus, organisiert etwa einen Sektempfang vor der Kirchentür und was es neben der Trauung selbst so braucht. Das hat sich bis nach Berlin herumgesprochen. Kein Wunder, dass der Tag des offenen Denkmals ein fester Termin für Vereinsmitglieder
und viele Gäste ist.
Und dann gibt es da noch die Kapelle in Belicke, außen prima saniert. Und innen? Tja, wenn ein paar Belicker dafür zu gewinnen wären? Vielleicht kommt ja der Tag ...
Wo geklotzt wird, wird auch gefeiert.
Das lassen sich die Kader nicht nehmen! Dann wird der Grill angeheizt oder Glühwein erhitzt, und Leckeres entsteht in manch Kader Küche.
Gefeiert wurde auch am 16. Januar 2010 - das zehnjährige Jubiläum.
Hartmut Nothe erstattete Bericht, Pfarrer Simon gratulierte und ehrte verdiente Mitglieder. Er dankte den Vereinsmitgliedern dafür, wie viel das gemeinsame Engagement mit der Kirchengemeinde erreichen konnte.
Das nächste Ziel: Die komplette Ausmalung des Kirchenschiffes bis zum
Kirchenjubiläum 2013.

Mitglieder und Gäste

Copyright © by Gemeinde Kade